Gemeinde Sylt

Öffnungszeiten

Rathaus und Bahnweg 20-22

Öffnungszeiten:

Mo.-  Fr.     8.00 – 12.30 Uhr
Mo.+ Do.  14.00 – 17.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Das Standesamt Sylt ist an Freitagen
nur für Eheschließungen geöffnet.

____________________________________

Inselverwaltung 
Gemeinde Sylt /Amt Landschaft Sylt

Rathaus
Andreas-Nielsen-Straße 1/ Bahnweg 20-22
25980 Sylt / Westerland

Postfach 1664
25969 Sylt / Westerland

Telefon 04651-851-0
Fax 04651-851-290
E-Mail: info@gemeinde-sylt.de

I

N

F

O

 

 

Button Ratsinfo

Gemeinde Sylt - Aktuelles

Auf Sylt gibt es noch großflächig Heide auf dem Geestkern zwischen Braderup und Kampen, im Listland, auf dem Flugplatz und am Morsum Kliff, was ca. 30 % Schleswig-Holsteins gesamter Heideflächen entspricht. Extreme Bedingungen auf diesem kargen Boden (Wind, Wärme, Trockenheit u.a.) bieten sehr speziell angepassten Lebewesen Platz. Es existieren hier über 150 Pflanzenarten und bis zu 2500 Tierarten, vor allem Insekten.Unbenannt 1Um die Heideflächen vor Vergrasung und Verbuschung zu schützen, sie zu verjüngen und langfristig zu erhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten wie das Heidebrennen, Plaggen (Ablösen der obersten Bodenschicht) und die Beweidung durch Schafe, die durch ihren Verbiss junger Triebe die Landschaft offen halten.

Bereits seit 1999 wurden immer wieder Wanderschafherden für die Landschaftspflege eingesetzt. Auch in diesem Jahr wird eine solche Maßnahme noch bis Ende Oktober durchgeführt und ab Frühjahr 2016 fortgeführt werden. Dafür konnte die aus Neuberend im Kreis Schleswig-Flensburg stammende Schäferin Uta Wree mit ihrer aus 430 Mutterschafen bestehenden Herde der Rasse „Norsk Spaelsau“ gewonnen werden. Träger dieser Maßnahme ist der Landschaftszweckverband Sylt (LZV).Finanziert wird der Einsatz der Wanderschafherde gemeinsam vom LZV und dem Land Schleswig-Holstein, das im Rahmen von Schutz- und Entwicklungsmaßnahmen Fördergelder bereitstellt. 

Unbenannt 2

Die Straße Zwischen den Hedigen wird in Höhe des Bastianplatzes vom 19. August bis einschl. 28. August voll gesperrt

Eine Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über die Deckerstraße und Osthedig bzw. Bastianstraße und Deckerstraße. Die Haltestelle Jahnstraße der Stadtbuslinie der SVG entfällt, die Haltestelle Dänische Schule wir ca. 300m nach Süden verlegt.

Der Grund für die Straßensperrung ist die Herstellung des Wasser- und Stromanschlusses für das Bauprojekt Bastianplatz. 

 

[Übersichtsplan]

[Pressemitteilung der Sylt Marketing v. 05.08.2015]


Die Gemeinde Sylt, die Firma Weddix, das Sylter Ring-Atelier und die Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) sagen JA zu einer gemeinsamen Hochzeitsbroschüre.paar

Sylt bietet perfekte Bedingungen für eine Märchenhochzeit – an Land, auf See oder am Strand. Rund 800 Paare gaben sich im Jahr 2014 auf der Insel das Ja-Wort, der Großteil davon sind auswärtige Paare, die auf Planungshilfe vor Ort setzen. Bislang gibt es zwei unterschiedliche Publikationen, die Wissenswertes rund um das Thema Heiraten auf Sylt vermitteln: Die Broschüre der Gemeinde Sylt sowie die der Firma Weddix, die Deutschlands meistbesuchtes Hochzeitsportal betreibt.
Um das Angebot einheitlich und damit übersichtlicher zu gestalten und Kompetenzen zu bündeln werden nun beide Broschüren zu einer Publikation mit dem Titel „Hochzeitsplaner Sylt“ vereint. SMG-Geschäftsführer Moritz Luft äußert sich erfreut über die einheitliche Aufbereitung und Darstellung im SMG-Design: „Mit dem Hochzeitsplaner Sylt geben wir einem insularen Thema eine zentrale Plattform und ein gesamtinsulares Corporate Design. Inhaltlich stellen wir sicher, dass alle notwendigen Informationen, angefangen von der Abwicklung der Formalitäten bis hin zur Ausgestaltung der Hochzeitsfeier, in gewohnter Weise zur Verfügung stehen.“


Der neue „Hochzeitsplaner Sylt“ soll erstmalig Ende Oktober im Format 20 x 20 cm in einer Druckauflage von 7500 Exemplaren erscheinen und jährlich neu aufgelegt werden. Die Verteilung erfolgt wie gehabt über das Standesamt und die Tourismus-Services der Insel. Die Sylt Marketing Gesellschaft wird die neue Broschüre außerdem im Rahmen des Prospektversandes und bei Promotion- und Messeauftritten anbieten. Weddix nutzt bestehende Kooperationen mit führenden Hochzeitsmessen, um die Broschüre dort zielgerichtet an interessierte Brautpaare zu geben.

Die neue gesamtinsulare Hochzeitsbroschüre bietet Sylter Gewerbetreibenden mit entsprechenden Angeboten diverse Einbindungs- und Inserationsmöglichkeiten. Interessierte werden gebeten, sich mit Simone Knitter vom Sylter Ring-Atelier in Verbindung zu setzen. Telefonisch unter 04651 – 8362857 und per E-Mail unter info@sylter-ring-atelier.de.


Aus gegebenem Anlass wird darauf hingewiesen, dass als Ansprechpartnerin für Anzeigen
ausschließlich Frau Simone Knitter vom Sylt Ring-Atelier legitimiert ist!

 

 

SYLT „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ lautet ein oft und gerne wiederholtes Motto im Fußballsport. Leider trifft dies auch auf das wenig sommerliche Wetter zu: Denn nach dem Sturm ist offensichtlich vor dem Sturm. Bereits am heutigen Dienstag dreht der Wind von Süd auf West und nimmt an Intensität wieder zu. Für morgen – und auch für Donnerstag – erwarten die Meteorologen Windstärken von sechs bis sieben Beaufort, in Böen sogar bis neun Beaufort. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit beträgt 60 bis 80 Prozent, allerdings soll auch die Sonne über Sylt sich für vier bis sechs Stunden blicken lassen.
„Konkrete Warnungen liegen uns für Mitte dieser Woche allerdings noch nicht vor“, sagte Nikolas Häckel auf Nachfrage der Sylter Rundschau . „Wir stehen aber in ständigem Kontakt mit dem Deutschen Wetterdienst und den Dienststellen des Kreises Nordfriesland.“ Als oberster Chef des insularen Krisenstabes, dem Mitarbeiter des Ordnungsamtes, der Polizei, der Feuerwehren und des DRK angehören, ist Häckel einerseits froh, dass vergangenes Wochenende alles glimpflich verlief. Andererseits rät er vor allem den Urlaubern, das für Ende Juli ungewöhnlich stürmische Wetter nicht zu unterschätzen. „Wenn sich ein Sturm ankündigt, sollte alles, was irgendwie fliegen kann, und alles, was es zu schützen gilt, besonders gut gesichert werden.“ Dies gelte für Strandkörbe auf Terrassen ebenso wie für Tische und Stühle auf Balkonen.
Bei allem Verständnis für die Faszination der Naturgewalten warnt der Bürgermeister auch eindringlich vor jeglicher Art von „Katastrophen-Tourismus“. Wer bei Orkan und Dauerregen nicht zwingend vor die Tür müsse, sollte es sich lieber im Hotelzimmer oder in der Ferienwohnung gemütlich machen. „Ich bin immer wieder erstaunt, dass zum Beispiel ältere Gäste, die nicht mehr gut zu Fuß sind oder sogar einen Rollator haben, bei Sturm im Freien unterwegs sind“, sagte Häckel. „Damit bringen sie nicht nur sich selbst, sondern auch andere in Gefahr.“