Gemeinde Sylt

Öffnungszeiten

Rathaus und Bahnweg 20-22

Öffnungszeiten:

Mo.-  Fr.     8.00 – 12.30 Uhr
Mo.+ Do.  14.00 – 17.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Das Standesamt Sylt ist an Freitagen
nur für Eheschließungen geöffnet.

____________________________________

Inselverwaltung 
Gemeinde Sylt /Amt Landschaft Sylt

Rathaus
Andreas-Nielsen-Straße 1/ Bahnweg 20-22
25980 Sylt / Westerland

Postfach 1664
25969 Sylt / Westerland

Telefon 04651-851-0
Fax 04651-851-290
E-Mail: info@gemeinde-sylt.de

I

N

F

O

 

 

Button Ratsinfo

„Es ist vollbracht – und die Gemeinde Sylt war aktiv mit dabei!“

Am 13. Mai 2017 ist die Städtebaurechtsnovelle in Kraft getreten, an deren Entstehung die Gemeinde Sylt im Rahmen eines Planspiels aktiv mitgewirkt hat. Rechtliche Unsicherheiten beim Thema des Baus und der Nutzung von Ferienwohnungen waren unter anderem mit der Grund, warum sich das für das Bauen zuständige Bundesministerium dazu entschloss das Baurecht anzupassen.


Da Ferienwohnungen auf der Insel Sylt eine enorm wichtige Rolle spielen, konnte das Bundesministerium leicht davon überzeugen werden, dass Sylt der geeignete Mitspieler ist. Trotz der Vielzahl der zu bearbeitenden Gesetzesänderungen wurden bundesweit nur fünf weitere Städte und Gemeinden für das Planspiel benannt.

Das Planspiel erbrachte dank der aktiven Mitarbeit des Sylter Planspiel Teams wichtige Weichenstellungen für die gesamte Insel Sylt. Auch das Thema Dauerwohnen wurde am Ende noch im Gesetzgebungsverfahren dahingehend berücksichtigt, dass die speziellen Festsetzungen in unseren Bebauungsplänen nun so weiter angewandt werden können.
Die rechtlichen Unsicherheiten bei der Nutzung bereits bestehender Ferienwohnungen und bei der Genehmigung neuer Ferienwohnungen wurden beseitigt. Damit können auf der Insel Sylt auch zukünftig Ferienwohnungen betrieben, renoviert oder neu gebaut werden.

Nun können die gemeinsam im Planspiel auf den Weg gebrachten Gesetzesänderungen im Sinne einer rechtlich sicheren Zukunft umgesetzt werden. Allein dafür hat sich der fast einjährige personalintensive Einsatz der Verwaltungsspitze und der anderen Mitglieder des Sylter Teams gelohnt.