Gemeinde Sylt

Öffnungszeiten

Rathaus und Bahnweg 20-22

Öffnungszeiten:

Mo.-  Fr.     8.00 – 12.30 Uhr
Mo.+ Do.  14.00 – 17.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Das Standesamt Sylt ist an Freitagen
nur für Eheschließungen geöffnet.

____________________________________

Inselverwaltung 
Gemeinde Sylt /Amt Landschaft Sylt

Rathaus
Andreas-Nielsen-Straße 1/ Bahnweg 20-22
25980 Sylt / Westerland

Postfach 1664
25969 Sylt / Westerland

Telefon 04651-851-0
Fax 04651-851-290
E-Mail: info@gemeinde-sylt.de

I

N

F

O

 

 

Button Ratsinfo

Der Start ist geglückt. Am 07. und 08. Juli fand mit dem Start und einer Werkstatt der Auftakt für die Neuplanung des StoV-Areals und des Hugo-Köcke-Weges zu einer neuen lebendigen Wohnsiedlung statt. Rund 40 Teilnehmende trugen erste Ideen zusammen und arbeiteten in verschiedenen Werkräumen engagiert Planungsvorschläge aus. Die Ergebnisse aus beiden Tagen können als Dokumentation in der Bibliothek der Projektinternetseite herunterladen (www.auf-sylt-gut-zuhause.de).  

Die Planungsarbeit zum Partizipativen Rahmenplan // StoV-Areal geht nun in die nächste Runde. In der kommenden Woche wird vom 29. August bis zum 02. September 2017 auf dem StoV-Areal am Bahnweg 20/22 im hinteren Gebäudeteil das „Gläserne Planungsbüro“ eingerichtet. Nach der öffentlichen Startveranstaltung am Dienstag, den 29. August, von 17 bis 19 Uhr, in der Vorentwurf präsentiert wird, beginnt die eigentliche Planungsarbeit. In der Planungsarbeit vor Ort arbeiten die Planer*innen professionell an den Entwürfen. Zusätzlich dazu findet täglich von Mittwoch bis Freitag (30.08. bis 01.09.) am Abend von 17 bis 19 Uhr die gemeinsame Entwurfsarbeit mit allen Interessierten statt. Die Ergebnisse des Abends werden dann am Folgetag von den Planer*innen in den Rahmenplan eingearbeitet. So gewinnt der Partizipative Rahmenplan jeden Tag an Detail und Schärfe, bis am Samstag, den 02. September, von 10 bis 12 Uhr der Entwurf des Partizipativen Rahmenplanes vorgestellt wird. In den darauf folgenden Wochen geht es dann in die fachliche Fertigstellung des Partizipativen Rahmenplanes und der öffentlichen Präsentation im November.