Gemeinde Sylt

Öffnungszeiten

Rathaus und Bahnweg 20-22

Öffnungszeiten:

Mo.-  Fr.     8.00 – 12.30 Uhr
Mo.+ Do.  14.00 – 17.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Das Standesamt Sylt ist an Freitagen
nur für Eheschließungen geöffnet.

____________________________________

Inselverwaltung 
Gemeinde Sylt /Amt Landschaft Sylt

Rathaus
Andreas-Nielsen-Straße 1/ Bahnweg 20-22
25980 Sylt / Westerland

Postfach 1664
25969 Sylt / Westerland

Telefon 04651-851-0
Fax 04651-851-290
E-Mail: info@gemeinde-sylt.de

I

N

F

O

Kontakt Amt für Umwelt und Bauen

 
Amt für Umwelt und Bauen

Amtsleitung: Ruth Weirup
Vorzimmer: Fr. Stoll, Tel.: 04651-851-611

bauamt[at]gemeinde-sylt.de

 

Hebbelweg 2
25980 Westerland
Tel.: 04651-851-666

K

o

n

t

a

k

t

 

 

Button Ratsinfo

Aktuell Anliegerinformationen zum Ausbau der Dr.-Roß-Straße: 
Protokoll der AnliegerinformationAusbauplanungRegelquerschnitt



Das Amt für Umwelt und Bauen sieht sich mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Dienstleister des Bürgers, um ihn auf seinem Weg zu einem lebenswerten Wohnumfeld zu unterstützten.
Da auch die Gäste der Insel Sylt wesentlicher Teil des Wohnumfeldes sein können, richten sich die Informationen dieser Seiten natürlich auch gerne an diese.
Rund 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Verwaltungsabteilungen sowie der Bauhof mit 50 Mitarbeitern möchten Ihnen bei fast allen Fragen rund um die Themen Planen und Bauen fachlich und kompetent helfen und Ihnen das ganze Jahr über ein gepflegtes und lebenswertes öffentliches Umfeld in der Gemeinde Sylt zur Verfügung  stellen. Das Amt für Umwelt und Bauen ist in folgende Bereiche gegliedert:

Abt. 4.1 Umwelt, Naturschutz und Küstenschutz

Die Aufgabe der Abteilung ist die Betreuung der Inselgemeinden in Angelegenheiten die den Natur-, Umwelt- und Küstenschutz betreffen. Das Ziel ist, mit unserer Arbeit zum Schutz, Erhalt und zur Entwicklung der Natur, der Landschaft und der Küste der Insel als Lebensgrundlage beizutragen, um Sylt lebenswert zu erhalten.
Folgende Aufgaben werden von der Abteilung Umwelt, Naturschutz und Küstenschutz bearbeitet:

  • Küstenschutz
    • Ufer- u. Küstenschutz, soweit nicht Bund oder Land zuständig sind
    • Stiftung Küstenschutz (Geschäftsführung)
    • Ostküstenschutz (Sandersatz, Lahnungsbau)
    • Buhnen, Deckwerke, Buschkisten
    • Binnendünenschutz
    • Koordinierung, Organisation, Planung und Umsetzung von Maßnahmen
    • Vernetzung mit Fachbehörden und Ämtern
    • Anlassbezogene Projektarbeit
Naturschutz
  • • Nationales Naturerbe / Vertrag, Betreuung, Managementplanumsetzung
  • • Natura 2000, FFH- und Vogelschutzrichtlinie / Managementplanumsetzung
  • • Naturschutzgebiete, Landschaftsschutz, Naturerlebnisraum Friedrichshain, Landschaftsplan, Walschutzgebiet
  • • Biotop-Pflege: Wander-Schafherde, Neophyten-Begrenzung (z.B. Rosa rugosa, Herkulesstaude)
  • • Insulare Besucherlenkung- und Informationskonzepte (Fuß-, Rad-, Reitwege), Barrierefreiheit
  • • Ökokonto
  • • Sachbezogene Mitarbeit in Institutionen (Erlebniszentrum Naturgewalten, Naturschutzverbände)
  • • Naturschutzdienst (Landschaftswarte, Maßnahmen)
  • • Naturschutzbeauftragter des Kreises NF (Verstöße gegen Naturschutzgesetze, Eingriffe in geschützte Biotope/Baumaßnahmen)
  • • AK Natur, AG Landschaftspflege (Mitarbeit, Betreuung), Heidearbeitskreis
  • • Planung und Umsetzung von Maßnahmen
  • • Vernetzung mit Fachbehörden und Ämtern
  • • Anlassbezogene Projektarbeit

Umweltschutz
  • • Klimaschutzkonzept Sylt
  •    (LED-Beleuchtung, Nutzung erneuerbarer Energien, E-mobilität, etc.)
  • • Insulare Mitarbeit bei Krisensituationen und Auffälligkeiten im Umwelt- und Naturbereich (z.B. Seehundsterben, Vogelgrippe, Algenblüten, Strandverschmutzungen wie Öl, Paraffin)
  • • Baumschutzsatzung (Anträge, Beratung, Aufsicht)
  • • Badewasseruntersuchungen (Auswertung, Veröffentlichung)
  • • Badestellenprofile
  • • ÖPNV, Silvesterbus, S-H-Tarif, Nachttaxi
  • • Hundeauslaufkonzept (Planung, Umsetzung, Koordination, Betreuung)
  • • Koordinierung Abfallentsorgung auf Vertragsgrundlage
  • • Anlassbezogene Projektarbeit
  • • Planung und Umsetzung von Maßnahmen
  • • Vernetzung mit Fachbehörden und Ämtern

Abt. 4.2 Bauverwaltung

Die Bauverwaltung ist das Bindeglied der Fachabteilungen im Inselbauamt. Aufgabe ist es, organisatorische Abläufe des Inselbauamtes in materieller und personeller Hinsicht zu entwickeln, zu planen und den gesamten Geschäftsablauf des Inselbauamtes zu steuern.
  • Weiterhin werden Bürger und Bauwillige in Bezug auf das Baurecht und die Baumöglichkeiten auf Sylt beraten und die Umsetzung von Bauvorhaben zu begleitet und kontrolliert. Es werden Anträge in bauplanungsrechtlicher Hinsicht geprüft und für die Inselbauausschüsse das gemeindliche Einvernehmen vorbereitet.
    Hier finden Sie auch aktuelle Anliegerinformationen zum Download:
     Ausbau Dr.-Roß-Straße: Protokoll der Anliegerinformation, Ausbauplanung, Regelquerschnitt

  • Folgende Aufgaben werden in der Abteilung Bauverwaltung bearbeitet:

    Bauverwaltung
    • Registrierung aller eingehenden Anträge
    (Bauvoranfragen, Bauanträge, Anträge nach § 22 BauGB, Anträge nach § 172 BauGB, Vorkaufsrechtsverzichtserklärungen für die gesamte Insel Sylt)
    • Führen der Bauakten der Gemeinde Sylt, Gemeinde List, Gemeinde Hörnum und Anfertigen von Auszügen auf Wunsch der Grundstückseigentümer oder deren Bevollmächtigten
    • Vertragsabschlüsse bei Bauvorhaben über die Ablösung von Stellplätzen
    • Organisation aller insularen Bauausschüsse mit Ausnahme der Gemeinde Kampen, Begleitung der Ausschussvorsitzenden bei der Sitzungsplanung und Teilnahme an Sitzungen
    • Durchführung der Verfahren zur Aufstellung von Bauleitplanungen und Satzungen gemäß Baugesetzbuch
    • Vergabe von Straßennamen und Hausnummern sowie der Widmungen von öffentlichen und privaten Flächen und deren öffentliche Bekanntmachung
    • Schadensabwicklung bei Personenunfällen im öffentlichen Verkehrsraum und Ansprechpartner für die Verunfallten
    • Vertretung aller Inselgemeinden bei baurechtlichen Klagen vor den Verwaltungs-gerichten
    • Vorbereitung des gemeindlichen Einvernehmens (Prüfung von Bauanträgen, Bauvoranfragen, Anträgen auf Abweichung/Befreiung sowie Anträge nach § 172 BauGB (Erhaltungssatzung) hinsichtlich der baurechtlichen Ortssatzungen)
    • Beschlussempfehlung für oder gegen das gemeindliche Einvernehmen an die zuständigen Bauausschüsse
    • Weiterleitung der Stellungnahme der jeweiligen Gemeinde an den Kreis Nordfriesland

Bauberatung
  • • Bebauungspläne
  • • Ortsgestaltungssatzungen
  • • Erhaltungssatzungen
  • • Ortssatzungen
  • • Bearbeitung gestalterischer Fragen des Ortsbildes

 

  • Baukontrolle
    • Begleitung und Kontrolle nach Bedarf von laufenden Bauvorhaben
    • Teilbauaufsicht des Kreises Nordfriesland für die Gemeinde Sylt
    • Schnurgerüstabnahme mit Festlegung der Höhenlage des Gebäudes
    • Schlussbegehung nach Fertigstellung des Vorhabens
    • Amtshilfe für den Kreis Nordfriesland, Feststellen von bauordnungsrechtlichen Verstößen und Einleiten von bauordnungsrechtlichen Verfahren beim Kreis Nordfriesland
    • Abnahme Fliegende Bauten

 

Baukontrolle
• Begleitung und Kontrolle nach Bedarf von laufenden Bauvorhaben
• Teilbauaufsicht des Kreises Nordfriesland für die Gemeinde Sylt
• Schnurgerüstabnahme mit Festlegung der Höhenlage des Gebäudes
• Schlussbegehung nach Fertigstellung des Vorhabens
• Amtshilfe für den Kreis Nordfriesland, Feststellen von bauordnungsrechtlichen Verstößen und Einleiten von bauordnungsrechtlichen Verfahren beim Kreis Nordfriesland
• Abnahme Fliegende Bauten

Abt. 4.3 Verkehr und Tiefbau

Die Abteilung Verkehr- und Tiefbauplanung ist für die inselweite Planung der öffentlichen Verkehrsinfrastruktur und deren Einrichtungen zuständig.
  • Folgende Aufgaben werden in der Abteilung Verkehr und Tiefbau bearbeitet:

    • Straßen, Wege, Plätze, öffentliches Parken
    • Straßenbeleuchtung
    • Lichtsignalanlagen
    • Oberflächenentwässerung
    • Sondernutzung von öffentlichen Flächen (§§ 21, 23 Straßen- und Wegegesetz)
    • Planung von öffentlichen Spielplätzen
    • Planung der Löschwasserversorgung.

Abt. 4.4 Bauhof

Der Bauhof unterhält die Grünanlagen, Straßen, Wege und Plätze der Gemeinde Sylt sowie den gemeindlichen Fuhr- und Gerätepark. Die Zuständigkeit erstreckt sich dabei lediglich auf die Gemeinde Sylt.
Die amtsangehörigen Gemeinden unterhalten jeweils eigene Bauhöfe.
Gemeinde List Tel. 04651-95100
Gemeinde Kampen Tel. 04651-469810
Gemeinde Wenningstedt-Braderup Tel. 04651-41085
  • Gemeinde Hörnum Tel. 04651-881032

    Folgende Aufgaben werden vom Bauhof bearbeitet:
    Straßen- und Wegeunterhaltung
    • Reinigung der Straßen und Radwege
    • Reparatur der Verkehrsflächen
    • Absperrung und Beseitigung der Unfallgefahren
    • Unterhaltung der Ampelanlagen, Straßenlampen, Fahrbahnmarkierungen, Verkehrszeichen, Poller, Sitzbänke, Brunnen, Banketten, Straßenabläufe
    • Winterdienst.
Grünanlagenunterhaltung
• öffentlichen Rasenflächen
• Beete, Hecken, Bäume, Knicks, Wälder
• Ehrenfriedhöfe, Ehrenmale
• Spielplätze
• Sportplätze
• Teiche
• Gräben
• zweite Deichlinie

Nicht zu unseren Aufgaben gehören:

Kreis- und Landesstraßen
Die Unterhaltung erfolgt durch die Straßenmeisterei Leck Gerätestützpunkt Sylt  Tel. 04651-23979 und 0175-2648237

Straßenabläufe (Gullys) im Ortsteil Westerland
Im OT Westerland werden die Straßenabläufe durch die Energieversorgung Sylt gereinigt. Energieversorgung Sylt Tel. 04651-925925

Öffentliche Abfallbehälter und Hundekotbeutelspender
Entsorgung und Recycling:
Die Reinigung und Leerung der öffentlichen Abfallbehälter und die Wiederauffüllung der Hundekotbeutelspender sowie die Entsorgung von Müll und das Recyceln von Wertstoffen übernimmt die Firma Remondis. Anfragen können an die Abt. 4.1 unter 851-440 oder direkt an Fa. Remondis Tel. unter 04651-92270 gestellt werden.

 



Amt für Umwelt und Bauen - Hebbelweg 2-4, 25980 Sylt / OT Westerland