Gemeinde Sylt

Öffnungszeiten

Rathaus und Bahnweg 20-22

Öffnungszeiten:

Mo.-  Fr.     8.00 – 12.30 Uhr
Mo.+ Do.  14.00 – 17.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Das Standesamt Sylt ist an Freitagen
nur für Eheschließungen geöffnet.

____________________________________

Inselverwaltung 
Gemeinde Sylt /Amt Landschaft Sylt

Rathaus
Andreas-Nielsen-Straße 1/ Bahnweg 20-22
25980 Sylt / Westerland

Postfach 1664
25969 Sylt / Westerland

Telefon 04651-851-0
Fax 04651-851-290
E-Mail: info@gemeinde-sylt.de

I

N

F

O

 

 

Button Ratsinfo


Sieben Orte - Eine Gemeinde


Archsum
Landschaftlich einzigartig liegt das beschauliche Archsum zwischen Salzwiesen und dem Meer. Hier, inmitten einer Idylle überwiegend reetgedeckter Häuser, kommt Ruhe auf. morsumEinige der alten Friesenhäuser sieht man heute noch auf kleinen Warften stehen, die seinerzeit Schutz vor Überflutungen boten. Erst der Bau des Nössedammes setzte dieser Gefahr ein Ende. Große Steine vor der Alten Schule wiesen auf eine etwa 2000 Jahre alte Ringwallanlage hin, innerhalb derer eine alte Siedlung entdeckt wurde. Die Fundstücke aufwändiger archäologischer Grabungen sind stille Zeugen einer langen Archsumer Geschichte.
[Zur Homepage]



Munkmarsch
Bis zum Bau des Hindenburgdammes war der Munkmarscher Hafen für viele Reisende das Tor zur Insel Sylt. Noch heute bestimmen die Gezeiten den Rhythmus des maritimen Ortes. Wassersportler finden ein ideales Übungsrevier von der beschauliche Hafen lädt zum Verweilen ein. Hier ist der ideale Ausgangspunkt für einen Spaziergang am Watt. Das Fährhaus Sylt, ein 5-Sterne Hotel, ist zugleich Filmkulisse und Treffpunkt der hohen Politik, zum Beispiel waren Finanzminister Wolfgang Schäuble und sein US Amtskollege Timothy Geithner hier schon zu Gast.
[Zur Homepage]



Rantum
Die Nähe zum Wasser ist in Rantum überall gegeben, denn die Entfernung zwischen Wattenmeer und Westküste beträgt hier nur zwischen 350 und 600 Meter. Von einigen der Hoch auf der Düne gelegenen reetgedeckten Häuser ist ein Blick auf beide Meeresseiten möglich. Das angrenzende Rantumbecken bietet unzähligen Vögeln Platz zum Rasten oder Brüten und ist eines der größten und artenreichsten Seevogelschutzgebiete. 
Mit dem Meerkabarett ist sie Sylt-Quelle insbesondere in den Sommermonaten kultureller Anziehungspunkt auf Sylt.
[Zur Homepage]


Tinnum
Die „Alte Landvogtei“ in Tinnum zählt zu den ältesten Häusern der Insel. In ihrer Nachbarschaft befindet sich die Tinnum-Burg, eine kreisförmige bis zu 8 m hohe Wallanlage, die für Wanderer frei zugänglich ist.Der Tinnumer Tier und Vogelpark, inmitten den Wiesen zwischen Landwirtschaft und Reitschulen, bietet über 300 Tieren Heimat und stellt ein kleines Juwel dar.Tinnums dörfliche Lage in unmittelbarer Nähe zur Insel Metropole Westerland ist einzigartig.
[Zur Homepage]



Keitum
Wirklich erleben kann man Keitum am besten zu Fuß. Das frühere Kapitänsdorf war bis zum aufblühen des Tourismus Hauptort der Insel Sylt. Alte Reetdachhäuser umgeben von Friesenwällen, zahlreiche Kunsthandwerker und Galerien, exklusive Boutiquen, verwinkelte Straßen, lebendigen Museumsgeschichte und eine anspruchsvolle Gastronomie prägen heute den Ort, der auch als „das grüne Herz der Insel“ gilt. Brauchtumspflege genießt hier einen hohen Stellenwert. Auf dem höchsten Punkt des Sylter Geestkerns befindet sich die im früheren 13 Jahrhundert errichtete St. Severin-Kirche.
[Zur Homepage]



Morsum
Spätestens beim Anblick des geologisch einmaligen Morsum-Kliffs erschließt sich der besonderen Charme des östlichen Inselortes. In direkter Nachbarschaft findet sich eine weitläufige Heidevegetation, zusammen mit landwirtschaftlichen Nutzflächen das Gesicht des Dorfes prägt. Hier wird die friesische Sprache lebendig gehalten. Große Tradition hat auch das alljährliche Ringreiten. Ein prächtiger Flügelaltar und die barocke Kanzel locken zahlreiche Besucher nach St. Martin, die zusammen mit St. Severin die älteste Kirche auf Sylt ist.
[Zur Homepage]



Westerland
Gegründet in der Mitte des 15. Jahrhunderts nach Untergang des Wortes „Eidum“ entwickelte sich Westerland im Zuge des wachsenden Tourismus zum Hauptort der Insel Sylt. Neben „Alt-Westerland“ mit reetgedeckten Friesenhäusern und alter Dorfkirche findet man hier auch große Apartmentanlagen, Nachtleben, Exklusivität und Mega Sport Events. Sitz der Inselverwaltung Sylt das über 100 Jahre alte Rathaus, ursprünglich als Kurhaus errichtet, dass auch die Spielbank beherbergt. Die vor wenigen Jahren neugestaltete Fußgängerzone und Promenade laden zum Bummeln und Flanieren ein.
[Zur Homepage]



Übersicht über die Ortsteile der Gemeinde Sylt